Mustang Valley Blog

Wurfplanung

The simple things ….

Mittwoch, 14. Februar 2018

….es sind doch oftmals die einfach Dinge, die so richtig glücklich machen. Für Männer gilt natürlich: hat es PS …. wenn ja …. wie viele ….. kann man damit 1. Krach machen und 2. Spaß haben ….??!!  Da man hier alles mit einem lauten und einfachen JA beantworten kann …. und wenn dann auch noch das Wetter passt – dann: nimmt man sich eine kleine Tagesauszeit und hat das, worum es geht: den absoluten Spaß am Leben …… und da wir alle Spaß gehabt haben. Ist das auch noch eine so genannte „Win-Win“ Situation ………wir lieben es !!! 😀 

Hier noch die Gewöhnung an das Ding, das doch ziemlich Krach macht : 

 

 

 …… zuerst ein paar Runden auf der Wiese, damit sich Kenobi, Heart, Ruby und Duchess an die „Maschine gewöhnen“ ….. nochmals eine kurze „Einweisung“ durch den Chef ….

  und loooooooos …………..sieht ja schon ganz gut aus. Es ist alles ein Kinderspiel, wenn die Grundausbildung sitzt ….. darauf kann man einfach super aufbauen (…. da können wir unserem Rudel mal auf die Schulter klopfen 😉  …. das machen sie einfach schön ) 

 

 

 

 

 

und ab geht es – in die Thüringer Weite – ……….. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und wir singen – auch am Aschermittwoch – passend zum Valentinstag : ………Heid is so a scheeener Daaaag ….lalalalaaaaaaaaaaaaa……  Euch allen ebenfalls einen tollen Tag ! 😀 

 

 

 

 

 

Rot …..

Donnerstag, 18. Januar 2018

…. ihr wisst ja – ich versuche ja immer ein kleines „Motto“ bei einem Wurf zu machen. Das klappt nicht immer, denn oftmals suchen sich die neuen Besitzer ja den Namen für ihren Welpen selbst aus. Nur diesmal war es ganz genau anders rum. Diesmal konnte ich mir eine Idee „klauen“ …. Bei unserem Wurf in foxred soll einer der Jungs nun „Apaché“ heißen. Und ich dachte so bei mir: wow – DAS ist ja mal eine geniale Idee ….. ein roter Hund mit einem Indianer Namen. Das mag ich ja – wenn alles rund um passt. Also haben nun alle Jungs einen schönen Indianer Namen bekommen. 

Gerne stelle ich euch demnächst die Kerlchen einmal einzeln vor – vorab nun erst mal ein paar Bilder und ein paar Informationen außenrum. 

Die Kleinen sind am 23.11.2017 geboren und dürfen ab dem Wochen Ende 26. Januar schon ausziehen. Heute war die Tierärztin zum Impfen da …. alles war in Ordnung. Alle Kleinteile vorhanden (ist ja gerade bei den Jungs sehr wichtig) – nur bei Shawnee wurde ein kleiner Nabelbruch festgestellt. Aber ihr wisst ja: ein Indianer kennt keinen Schmerz ….. die TA meint, das kleine bisschen verheilt von ganz alleine. 

Alle Jungs sind quietschfidel, gut gelaunt und spaßig unterwegs….. und natürlich freut sich jeder der Jungs auf ein tolles und liebevolles neues zu Hause. 

 

Die Mutter der Jungs ist unsere Jewels. Wir haben Jewels bei einem Freund von uns – quasi fremd zu unseren Linien – decken lassen, weil wir aus diesem Wurf auch noch eine Hündin behalten. Der Papa – Ranger – ist ein tiefdunkler Rüde in foxred, der sich sehr typvoll und charakterstark vererbt. Wir freuen uns total auf die Aufzucht unserer Kleinen……. 

 

Dies hier ist die Mama – Jewels 

 

 

 

 

 

 

 

und der Papa – Ranger – 

 

 

 

 

 

 

Ich muss das nochmal schreiben, weil die Frage danach ziemlich oft gestellt wird (obwohl es für uns immer selbstverständlich ist …..) selbst redend sind beide Eltern über Generationen geröngt und per Blut DNA untersucht. 

Auch die Mitgabe des gewohnten Futters, die Erstimpfung, der Mikrochip, der EU Heimtierausweis und einer Mappe mit vielen hilfreichen Tipps – finden wir normal. Außerdem steht man selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite …… ich finde, so etwas sollte man nicht gesondert erwähnen müssen …… aber nachdem in der letzten Zeit des öfteren Fragen in diese Richtung kamen, möchte ich das einfach nicht unerwähnt lassen …… Aber wie gesagt: bitte ruft doch einfach an und fragt (uns gerne Löcher in den Bauch ……) das halten wir prima aus 😀 

Wir freuen uns !

Familie Peters 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen einen guten Start in ein gesunden und glückliches 2018.

Samstag, 30. Dezember 2017

 

„Das Leben besteht zu 10% daraus, was dir passiert….. und zu 90% daraus, wie du darauf reagierst“

 

Das ist ein kluger Satz, finden wir. Nur: manchmal ist das einfacher gesagt, als getan. Denn:

 

„Herr, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann….

Den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann …..

Und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden“  

 

Nun wünschen wir euch einfach ein glückliches Händchen im Neuen Jahr – mit vielen tollen und freudigen Erfahrungen.

Und wir danken euch allen, die uns in den letzten Jahren begleitet haben und uns viel Freundlichkeit, Freude und zahlreiche glückliche Stunden ins Haus gebracht haben.

Wir wünschen euch allen ein RICHTIG tolles neues Jahr – macht das Beste draus !

Eure

Mustang Valleys

Frohe Weihnachten !

Samstag, 23. Dezember 2017

Weihnachten heißt :

Die Tränen zu trocknen;

Das, was du hast, mit den

Anderen zu teilen.

Autor: unbekannt

 

Wir möchten die besinnliche Zeit an Weihnachten nutzen, um uns bei euch allen

  • Mustang Valley Welpen und Hundebesitzern
  • Züchterkollegen/- innen
  • Freunden und Bekannten
  • Interessenten und Webseiten Besuchern

zu bedanken.

Wir danken euch für das Vertrauen in unsere Zucht und unsere Ideologie.

Wir danken euch für die Menschlichkeit, die Nähe und Herzlichkeit  

Wir danken euch für jeden Moment, den wir mit euch teilen dürfen.

 

Wir wünschen euch allen von Herzen

Frohe Weihnachten.

Eure  Familie Peters

Labrador Zucht Mustang Valley

Frohe Ostern !

Freitag, 14. April 2017

Wir wünschen euch allen wunderschöne Osterfeiertage ! Wahrscheinlich wird nicht überall die Sonne scheinen … oder ihr müsst arbeiten (wie unsere Lea)… oder das mit der Feierlaune klappt im Moment einfach nicht…. und trotzdem…. oder gerade deshalb…. wünschen wir euch allen nur das Beste und dass – so oder so – bald wieder die Sonne für euch scheinen möge.

Wir senden euch hier ein Bild von einem unserer kleinen Sonnenscheinchen …. einem Schneeglückchen … mit den besten Wünschen.

Eure Familie Peters