Mustang Valley Blog

Es ist mir ein Bedürfnis ….

dies hier mit euch zu teilen. Ich habe dafür mehrere Gründe.

Heute Morgen haben mich die folgenden Zeilen einer Familie, die im Jahr 2013 einen Welpen bei uns gekauft hat, per Mail erreicht. Und den gesamten Tag mache ich mir so meine Gedanken über die Tragik dieses Vorfalls…und wie (entschuldigung) beschissen das Leben manchmal sein kann. Ich habe einfach das Gefühl, ein wenig 1. Warnung und 2. Unterstützung senden zu wollen …..

Hier die Mail :

Liebe Fam. Peters,

nun ist es jetzt schon über 3 Jahre her, als wir die kleine weisse blonde Luna von euch geholt haben. Luna war ein absoluter Sonnenschein und hat mein ganzes Leben völlig umgekrempelt.

Es verging kein einziger Tag, indem ich von Luna getrennt war.

Das hat einfach nur gepasst, sie war und bleibt mein Baby. 

Luna ist am 25.10.2016 an einen Stück Maiskolben verstorben, dieser hat sich im Darm festgesetzt und es kam dann zur not OP, leider hat sie das nicht überlebt, aber im Herzen bleibt sie lebendig.

Ich möchte euch nochmal für diesen tollen Hund danken und wünsche euch weiterhin alles Gute.

 

Ihr könnt euch vorstellen, dass wir wie vom Donner gerührt waren. Keine Minute hätte ich mir auch nur einen Gedanken darüber gemacht, wenn meine Hunde ein Stück Maiskolben fressen…. ich war der absoluten Meinung, dass Maiskolben einfach verdaut werden… und gut. Dem ist nicht so.

Luna wurde am 18.08.2013 als Tochter von Byron geboren. Sie lebte ein erfülltes Leben und wurde sehr geliebt. Ich bin mir sicher, wenn ihre Familie gewusst hätte, dass sie nur 3 Jahre zu leben gehabt hätte, hätte sie trotzdem nicht mehr Liebe und Zuwendung geben können. Sie war der Mittelpunkt der Familie, wurde geliebt vom ersten bis zum letzten Moment – alles war perfekt. Es war nur einfach viel zu früh …..

Es mag jetzt kitschig klingen, oder überdreht wirken …. und den Satz „….es ist doch nur ein Hund…“ lasse ich nicht gelten…. Dieser „nur“ Hund war ein vollwertiges Mitglied innerhalb der Familie – und ihr habt es ja gelesen: sie hat das Leben komplett umgekrempelt. Wie schön ! So soll es ja auch sein. Luna hätte kein schöneres zu Hause haben können – und dafür bin ich sehr dankbar !

Bitte passt auf eure Hunde auf, es kann so viel passieren, wovon keiner auch nur etwas ahnt ! Ich weiß, dass man sie nicht in Watte packen kann. Man kann nur Erfahrungen sammeln – und Wissen speichern…

Run free ….. Luna !