Mustang Valley Blog

all we are is dust in the wind …

11. Dezember 2016
…. I close my eyes – only for a moment and the moment´s gone …. Dust in the wind... All we are is dust in the wind …. (Kansas) 

 

Luna.(Bella)  15 Jahre unsere Mitte, unsere Seele. 15 Jahre Tröster unserer Kinder, Ruhepol unserer Hunde – unser Zusammenhalt. 15 Jahre zusammen mit dir – täglich, stündlich …. Und nun hast du deine Augen geschlossen. Für immer.  Du hast gewartet, bis wir alle zusammen bei dir sein konnten – und wir ließen dich gehen….im Kreise der Familie… während wir Geschichten aus deinem Leben erzählten und dich streichelten. Sogar in deinen letzten Minuten konntest du uns noch ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Du fehlst uns jetzt schon so sehr….

Wir sind stolz, dass wir deine Familie sein durften. Wir sind dankbar, dass wir dich so sehr lange haben durften und es wird so sehr leer ohne dich sein.  Run free Luna – lauf zu Capitan. Er wartet schon auf dich ……Lauf gutes, altes Mädchen. Dorthin wo endlose Bäche fließen (die gehören jetzt alle dir !!!) wo tiefe Matschpfützen erobert werden wollen und scheußlich stinkende Knochen in Hülle und Fülle an jeder Ecke liegen… wir werden dich nie vergessen und hoffen, dass wir uns irgendwann wieder sehen.

13. September 2001 – 11. Dezember 2016

luna1-1

 

Happy Halloween ….

31. Oktober 2016

Happy Halloween euch allen …. ob ihr die Nacht mit Sweets verbracht habt oder verbringen möchtet – oder mit/auf einem Besen – oder ob ihr heute oder morgen Feiertag habt …. ist egal: Hauptsache – ihr lasst es euch gut gehen und habt Spaß !

Alles Liebe von uns Mustang Valleys <3

halloween1-1

 

Es ist mir ein Bedürfnis ….

27. Oktober 2016

dies hier mit euch zu teilen. Ich habe dafür mehrere Gründe.

Heute Morgen haben mich die folgenden Zeilen einer Familie, die im Jahr 2013 einen Welpen bei uns gekauft hat, per Mail erreicht. Und den gesamten Tag mache ich mir so meine Gedanken über die Tragik dieses Vorfalls…und wie (entschuldigung) beschissen das Leben manchmal sein kann. Ich habe einfach das Gefühl, ein wenig 1. Warnung und 2. Unterstützung senden zu wollen …..

Hier die Mail :

Liebe Fam. Peters,

nun ist es jetzt schon über 3 Jahre her, als wir die kleine weisse blonde Luna von euch geholt haben. Luna war ein absoluter Sonnenschein und hat mein ganzes Leben völlig umgekrempelt.

Es verging kein einziger Tag, indem ich von Luna getrennt war.

Das hat einfach nur gepasst, sie war und bleibt mein Baby. 

Luna ist am 25.10.2016 an einen Stück Maiskolben verstorben, dieser hat sich im Darm festgesetzt und es kam dann zur not OP, leider hat sie das nicht überlebt, aber im Herzen bleibt sie lebendig.

Ich möchte euch nochmal für diesen tollen Hund danken und wünsche euch weiterhin alles Gute.

 

Ihr könnt euch vorstellen, dass wir wie vom Donner gerührt waren. Keine Minute hätte ich mir auch nur einen Gedanken darüber gemacht, wenn meine Hunde ein Stück Maiskolben fressen…. ich war der absoluten Meinung, dass Maiskolben einfach verdaut werden… und gut. Dem ist nicht so.

Luna wurde am 18.08.2013 als Tochter von Byron geboren. Sie lebte ein erfülltes Leben und wurde sehr geliebt. Ich bin mir sicher, wenn ihre Familie gewusst hätte, dass sie nur 3 Jahre zu leben gehabt hätte, hätte sie trotzdem nicht mehr Liebe und Zuwendung geben können. Sie war der Mittelpunkt der Familie, wurde geliebt vom ersten bis zum letzten Moment – alles war perfekt. Es war nur einfach viel zu früh …..

Es mag jetzt kitschig klingen, oder überdreht wirken …. und den Satz „….es ist doch nur ein Hund…“ lasse ich nicht gelten…. Dieser „nur“ Hund war ein vollwertiges Mitglied innerhalb der Familie – und ihr habt es ja gelesen: sie hat das Leben komplett umgekrempelt. Wie schön ! So soll es ja auch sein. Luna hätte kein schöneres zu Hause haben können – und dafür bin ich sehr dankbar !

Bitte passt auf eure Hunde auf, es kann so viel passieren, wovon keiner auch nur etwas ahnt ! Ich weiß, dass man sie nicht in Watte packen kann. Man kann nur Erfahrungen sammeln – und Wissen speichern…

Run free ….. Luna !

Happy Birthday !

13. September 2016

Happy Birthday zum 15 Geburtstag 

 

Einen  absolut herzlichen, liebevollen und sehr emotionalen Geburtstag wünschen wir unserer Luna (Bella), die heute ihren 15 Geburtstag feiert.

15 Jahre – das ist schon eine Leistung. Es vergeht kein Tag, an sich nicht eine(r) von uns respektvoll und ehrfürchtig über unser altes Mädchen äußert. Wir genießen jeden Tag auf´s Neue, wir nehmen jeden zusätzlichen Tag, den wir miteinander verbringen dürfen, als Geschenk an. Es gibt gute und schlechte Tage –  Höhen und Tiefen – und die Uhr tickt ….. manchmal lauter und manchmal leiser. Aber: sie tickt. Schlimm wird es erst, wenn es ruhig wird.

Eine wie unsere Luna, ist schon eine ganz Besondere. Wir glauben, sie ist nicht nur wegen ihrem unerschütterlichen Optimismus so lange so fit geblieben. Luna ist unsere Mitte – unser Ausgleich – unsere Stille  wenn es hektisch wird, unsere Unterstützung wenn es auseinander driftet…. Luna schlichtet, beruhigt und gleicht aus. Und das tut sie schon seit 15 Jahren. Unermüdlich, liebend und mit der Luna typischen Gelassenheit.

Seit 15 Jahren werden wir jeden wir Tag von ihr freudig, schwanzwedelnd begrüßt und bekommen immer etwas gebracht. Seit 15 Jahren ist sie Sonnenschein, Liebe und Freude für uns. Seit 15 Jahren kennt sie jedes Geheimnis von Lea (und wird doch jedes für sich behalten) Seit 15 Jahren unterstützt sie uns bei der Welpenaufzucht, Prägung, Erziehung und Ausbildung unserer Kleinen und Großen.

Sie weiß, dass wir sie brauchen – täglich …. Und so sehr gerne noch viel, viel länger …Was würden wir denn ohne sie tun ?!

lunacopy

Aus Kindern werden Leute …

20. Juni 2016

… und das passiert in einer unglaublichen Geschwindigkeit… (ich vermute, das liegt am zunehmenden Alter 😉  ) Mir kommt es vor, als sei es erst kürzlich gewesen, dass unser kleiner roter Rüde „Patriot“ bei uns eingezogen ist. Wir waren damals schon mächtig stolz auf ihn. Er war ein kräftiger, pummeliger Wonneproppen mit sehr vielversprechender Abstammung und da ist die Hoffnung natürlich sehr groß, dass aus dem „Kleinen“ auch ein toller Deckrüde wird.

Man kann als Züchter noch so viele Jahre auf dem Buckel haben – der Gang zum Röntgen ist immer mit einem gespannt/erwartungsvollen, unsicheren Gefühl begleitet. Man hat ja aufgepasst, dass er nicht überbelastet wird….man hat ja mit Bedacht gefüttert …. und trotzdem. Es kann so viel verrutschen.

Auch die DNA Untersuchungen haben wir sehr gespannt abgewartet. Wir haben es wie immer gemacht: alles, was gerade bei Laboklin auf dem Markt ist, wird gemeldet. So sind es nun, sage und schreibe, 12 DNA Untersuchungen, durch die ein Labrador gehen kann.

Und was soll ich sagen: alles – aber wirklich alles – ist perfekt an Patriot.

Patriot1-1+copy

Hier die Ergebnisse nun im Einzelnen:

Name: PATRIOT          FCI Papiere         Farbe: foxred (gelb)

HD A       ED 0/0        OCD Schultergelenke: frei

Genetik:

PRA N/N

EIC N/N

RD OSD N/N

HNPK N/N

Myelopathie N/N

Skeletale Dysplasie N/N

Hyperurikosurie N/N

Maligne Hyperthermie N/N

Myopathie N/N

Cystinurie N/N

Pyruvatkinase Defizienz N/N

Narkolepsie N/N

Patriot1-2+copyPatriot1-4+copy

Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Zukunft …..